remote_team

Content Marketing – was genau ist das?

Content Marketing ist die Planung und Erstellung von Inhalten auf Basis einer zuvor festgelegten Strategie, aber auch die Vermarktung von Inhalten und die Erfolgskontrolle dieser.

Das Content Marketing wird dazu verwendet eine Grundlage von Inhalten zu schaffen, die den Kunden ansprechen. Es gibt verschiedene Formen von Inhalten dazu gehören, der Owned Content, Shared Content, Paid Content und Earned Content. Jeder dieser Inhalte für sich erfüllt verschiedene Funktionen, aber alle haben die gleiche Eigenschaft sie sind informativ oder unterhalten und die vorher festgelegte Zielgruppe wird in ihren Bedürfnissen befriedigt.

Die zweite wichtige Disziplin ist, die Verbreitung des erstellten Contents passend zur Zielgruppe zu sichern. Dabei wird gemessen, wie gut Ihre jeweiligen Massnahmen bei der Zielgruppe ankommen. Aufgrund dieser Messergebnisse werden die Inhalte und Marketingmaßnahmen kontinuierlich verbessert.

Beim Content Marketing geht es darum Inhalte zu kreieren, die auf die Kunden/Zielgruppe ausgelegt sind und diese zum gewünschten Ziel hinführen. Dabei wird mit informierenden, unterhaltenden und beratenden Inhalten die Zielgruppe angesprochen, dadurch möchte man sie vom Angebot oder der eigenen Marke überzeugen. Das Ziel ist grob gesehen immer das gleiche, man möchte einen Kunden gewinnen oder einen bereits vorhandenen Kunden halten.

Content Marketing – preiswert oder teuer?

Im Vergleich zu anderen Marketingmaßnahmen ist Content Marketing eine günstige Variante für Unternehmen ihre Zielgruppe anzusprechen. Durch informative und auf die Zielgruppe zugeschnittene Inhalte wird ein sanftes Marketing betrieben und die Zielgruppe nicht durch aggressive Werbung belästigt. Durch diese Art von Marketing werden Sie Zielgruppe überzeugen, da diese den Inhalt gerne konsumieren und unterhaltsam finden.

Content Marketing muss man immer als Teil der gesamten Firmen- und Marketingstrategie sehen. Es ergänzt die anderen Marketingmaßnahmen und trägt zu deren Erfolg bei. Zu diesen Massnahmen gehören:

  • Social Media Marketing
  • E-Mail Marketing
  • Leadgenerierung
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Public Relations
  • uvm.

Besonders nah zu Content Marketing stehen die Public Relations. Ihre grösste Gemeinsamkeit ist das beide gute Inhalte benötigen und nützliche Informationen an die Zielgruppe weitergeben. Ein grosser Unterschied haben die beiden aber auch, bei den Public Relations wird auf die traditionellen Medien zurückgegriffen. Doch gerade diese verlieren immer mehr an Reichweite und so wird dieses Engagement immer weniger einflussreich sein, bei gleichzeitig höheren Kosten.

Die nette Form der Werbung

Im Vergleich zur traditionellen Werbung, dass immer den Kunden aus seiner momentanen Tätigkeit heraus unterbricht, ist der Ansatz beim Content Marketing ein anderer. Nehmen Sie die traditionelle Werbung als Beispiel: Sie hören im Radio Musik, die von Werbung unterbrochen wird oder schauen einen Film, der für eine Werbepause gestoppt wird. Auch bei den klassischen Printmedien wird der Lesefluss durch Werbung unterbrochen.

Neben den hohen Kosten, die die klassischen Werbeformen verschlingen, werden diese oft auch als störend empfunden und im schlimmsten Falle, erzeugt die Werbung beim Kunden ein negatives Empfinden. Das Gegenteil dazu ist das Content Marketing. Denn es versucht durch Inhalte zu überzeugen die wertvoll und informativ für die Zielgruppe sind.

Diese Informationen können Sie in vielen verschiedenen Formen an Ihre Zielgruppe vermitteln. Dazu gehören: Podcasts, Videos, Infografiken, Blogartikel aber auch Anleitungen und Vorlagen, die man zum Download bereithält. Der Kunde sucht aktiv nach Lösungen und findet sie durch das zielgerichtete Content Marketing.

Content Marketing – die Vorteile

Beim Content Marketing können Sie viele Inhalte platzieren, die Sie nicht bezahlen müssen. Dies passiert beim sogenannten Inbound Marketing, dabei können Sie auf der eigenen Webseite, Firmenblog oder in den Social Media Profilen Ihres Unternehmens, denn Content platzieren. Dies kann durch eigene Mitarbeiter geschehen oder durch externe Dienstleister. Dabei entsteht eine Kostenreduktion zwischen 50 und 70 % im Gegensatz zu einer bezahlten Anzeige.

Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Inhalte dauerhaft auf den firmeneigenen Kanälen erhalten bleiben und somit immer wieder interessierte Kunden anlocken. Wichtig beim Content Marketing ist es im Dialog mit dem Kunden zu stehen. So sollte für jeden veröffentlichten Artikel die Möglichkeit bestehen, dass die Zielgruppe diesen kommentieren oder Fragen dazu stellen kann.

Aus diesem Feedback heraus können die Firmen viel über Ihre Kunden erfahren und dementsprechend die Customer Journey anpassen. Im Idealfall verbreiten die User Ihre Inhalte und so erhöhen sie Ihre Reichweite ohne zusätzliche Kosten. Beim Content Marketing ist es wichtig, dass die Inhalte keine Werbebotschaften enthalten, sondern voll und ganz auf Informationen, die dem Kunden dienen, ausgerichtet sind.

Durch Ihre Interaktion mit den Kunden fühlen sich diese wertgeschätzt und Sie erhöhen die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens. Wenn dem Kunden unkompliziert weitergeholfen wird, wird dieses weitererzählt und die Reputation steigt an.

Wenn Sie denken mit Content Marketing können Sie schnelle Erfolge erzielen, dann müssen wir Sie enttäuschen. Das Content Marketing und die Produktion der Inhalte, die dem Kunden Mehrwert bringen ist ein stetiger Prozess und aufwendig. Der Vorteil jedoch ist einmal erstellt und in den Suchmaschinen platziert, sind die Inhalte dauerhaft zu finden und können über viele Jahre hinweg Kunden zu Ihnen bringen.

Haben Sie schon gehört?

SIE HABEN EINE IDEE? WIR HELFEN IHNEN

JETZT ANFRAGEN